Maler und Gipser in Basel

Maler und Gipser gibt es viele auf dem Markt und oftmals weiss man erst nach getaner Arbeit, ob der jeweilige Anbieter gute oder eher mittelmässige Arbeit geleistet hat. Der Malerbetrieb Schweizer Söhne ist im Raum Basel seit vielen Jahren einer der führenden Betriebe, der sich durch schnelle, zuverlässige Qualitätsarbeit auszeichnet.

Ein Malerbetrieb setzt auf Tradition

Die Schweizer Söhne bestehen schon seit vielen Jahrzehnten und können somit auf eine lange Tradition zurückblicken. Darauf ist man auch stolz und dies nicht ohne Grund. Durch die lange Tradition und viele zufriedene Kunden ist man sich hier sicher, dass grundlegende Werte das Fundament für einen erfolgreichen Betrieb bilden: Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Genauigkeit und echte Präzisionsarbeit sind die Schlüsselqualifikationen der einzelnen Mitarbeiter. Lehrlinge, die sich für den Beruf des Malers entschieden haben und sich um eine Stelle beim Traditionsunternehmen bewerben, erlangen während ihrer dreijährigen Ausbildung nicht nur die eben genannten Werte, sondern werden zudem eingeweiht in die Kunst des Malerdaseins.

Dennoch gilt die Devise „Lehrjahre sind keine Herrenjahre“ und auch bei den Schweizer Söhnen wird diesbezüglich keine Ausnahme gemacht. Qualität kommt eben nicht von ungefähr, sondern durch ständiges Wiederholen bereits erlernter Techniken und die Vertiefung in Praxis und Theorie sorgen dafür, dass die Auszubildenden alles an die Hand bekommen, um auf dem internationalen Markt gefragte Maler zu werden.

Wer sind die Schweizer Söhne?

Bei den Schweizer Söhnen handelt es sich um ein etabliertes Unternehmen mit Sitz in Basel, welches sich auf Maler- und Gipserarbeiten aller Art spezialisiert hat. Seit mehr als 70 Jahren geben die Mitarbeiter Tag für Tag ihr Bestes, um die lange währenden Traditionen zu erhalten und den guten Namen des Unternehmens zu wahren. Interessenten können sich auf der Webseite der Schweizer Söhne eine kostenfreie Broschüre mit allen wichtigen Daten und Fakten zum rMalerbetrieb herunterladen und sich zudem einen Überblick über abgeschlossene Projekte verschaffen. Hier erkennt man schnell, dass das Malerunternehmen keine Abstriche in Kauf nimmt, wenn es um den Erhalt von Werten und Traditionen geht.

Professionelle und fachliche Beratung inklusive

Während sich viele Betriebe auf die reine Bereitstellung von Arbeitskräften für spezifische Aufgaben konzentrieren, wissen Kunden bei den Schweizer Söhnen auch die Beratung zu schätzen. Um potentielle Problemherde während den Arbeiten bereits im Vorfeld zu erkennen, setzt das Unternehmen alles daran, das Know-how in jeden einzelnen Auftrag zu stecken. Somit ist es auch möglich, jedem einzelnen Kunden stets die bestmöglichen Preise anbieten zu können, ohne dass diese Abstriche bei der abgelieferten Qualität in Kauf nehmen zu müssen.

Geht es um den Kostenpunkt, sind sich Kunden einig: Hinter billigen Preisen steckt in der Regel auch billige Arbeit. Bei Maler- und Gipserarbeiten sollten grundsätzlich keine Kompromisse eingegangen werden, denn ein enormes Problem in diesem Bereich ist, dass schlampig durchgeführte Arbeit erst nach Monaten oder gar Jahren ans Tageslicht kommt. Wer keine Risiken eingehen will, der setzt einfach auf Qualität.

Schreiben Sie einen Kommentar